Blog

Autor: erstellt am: 04.11.2008 09:22 RssIcon
Wolfgang Dosch
erstellt von Wolfgang Dosch am: 23.06.2010 11:34
Anbei der Bericht der "Dresdner Akzente" zu meiner Inszenierung von "Gräfin Mariza". Ich selbst weile bereits in Ischl und probe mich durch die "Csárdásfürstin". Was für ein Leben!



Wer den Bericht vergrößert sehen will, bitte den Link anklicken. Danke!
erstellt von Wolfgang Dosch am: 14.06.2010 10:09
Ich höre, dass beim 2. Teil der Premiere meiner "Gräfin Mariza" in Dresden-Rathen der Darsteller des Populescu vom Pferd abgeworfen wurde. Unmusikalisches Tier! Der Darsteller ist unverletzt geblieben ...
erstellt von Wolfgang Dosch am: 13.06.2010 07:47
Hier eine kleine Bilderzusammenstellung mit Fotos von der Premiere meiner "Zigeunerbaron"-Inszenierung im Wiener TAG, Anfang Mai 2010. Hier die kleinen Versionen:






Um die Bilder größer zu sehen, bitte hier weiter zur Fortsetzung klicken. Danke.
erstellt von Wolfgang Dosch am: 13.06.2010 07:23
Premierenbeginn am 11. Juni, Premierenende am 13. Juni, so ist das, wenn der Regen kommt und über eine Freiluftbühne herfällt. Da hilft alle Kunst nichts, auch wenn ...
erstellt von Wolfgang Dosch am: 04.06.2010 06:51
Am 30. Mai fand ein Abend zu Ehren von Paul Abraham und Robert Stolz statt ...
erstellt von Wolfgang Dosch am: 30.05.2010 06:26
Ha, es reißt einen hin und her zwischen Dresden und Wien. Und über allem thront die "Gräfin Mariza" ...
erstellt von Wolfgang Dosch am: 07.05.2010 11:57
Nach der Premiere, wie es in Anlehnung an Fußball heißt, ist ...
erstellt von Wolfgang Dosch am: 06.05.2010 08:32
Endlich also so weit! Die Premiere des "Zigeunerbaron", vorgestern, 4. Mai 2010, im TAG mit meinen StudentInnen vom Konservatorium Wien Privatuniversität. Es ist gut gegangen, sehr gut, und ich bin froh darüber. Ich will nicht viele Worte machen, wer will, kann hier den Bericht sehen:

erstellt von Wolfgang Dosch am: 03.05.2010 08:52
Was soll ich sagen, es sind hektische Tage, ...
erstellt von Wolfgang Dosch am: 03.05.2010 08:05
Ich als Serie von bewegten Bildern: ein Interview mit mir auf Youtube, hier der Link:

 

Blog Suche