Blog

Autor: erstellt am: 04.11.2008 09:22 RssIcon
Wolfgang Dosch
erstellt von Wolfgang Dosch am: 20.01.2011 10:00
Hier einige Fotos meiner Inszenierung von "Die Fledermaus" im Theater Regensburg. Premiere war im November 2010. Die Fotos sind von Juliane Zitzlsperger.







Für weitere Fotos bitte hier klicken:
erstellt von Wolfgang Dosch am: 19.01.2011 11:07
Hab die letzten Tage "Opernball" und das gesamte persönliche Repertoire für meine Studenten für die nächsten Woche zusammengebastelt und kopiert und verteilt.
Dollarprinzessin Libretto und ebenso Lustige Weiber gestrickt. ... Heut nacht gehts in den Liegewagen zu Viva la Mamma.
erstellt von Wolfgang Dosch am: 07.01.2011 06:03
Interview mit mir über meine Inszenierung von Donizettis "Viva la Mamma". Premiere: 12. 2. 2011, Theater Halberstadt

erstellt von Wolfgang Dosch am: 06.01.2011 12:18
Rundschau Regsensburg, 10. Nov. 2010

Temperamentvolles Feuerwerk
Die Fledermaus fand ihren Meister!
Die Premierenbesucher ließen sich zu Begeisetrungsstürmen hinreissen. Eine runde Produktion!

---
Das ist noch nicht alles! Wer den 3 Tage davor erschienen Artikel über mich lesen möchte, hier bitte:

Ich komm zu den Proben und bin glücklich - Dosch inszeniert "Fledermaus" in Regensburg

erstellt von Wolfgang Dosch am: 06.01.2011 12:07
Es ist früh, gewiss, aber früh übt sich, was ein Eichhörnchen werden will. Daher bereits jetzt einige Entwürfe für meinen nächsten Folder, die hoffentlich eure Zustimmung finden. Hier sind sie:

 

 
erstellt von Wolfgang Dosch am: 06.01.2011 11:54
in wien, aber nur ein paar tage. dienstags in berlin. mittwoch vormittags wieder in wien und nachmittags unterricht. so geht es dahin. gestern bauprobe in pforzheim, war sehr angenehm. ich hoffe sehr, ein neues theater zu gewinnen ... rössl-proben fangen 2 tage nach der viva la mamma premiere am 14. februar an
erstellt von Wolfgang Dosch am: 26.12.2010 10:26
Am 20. Dezember fand die Präsentation von "Leo Fall - Spöttischer Rebell der Operette" statt, Präsentation eines Buches, dessen Mitautor ich bin. Hier die Fotos:



Ich mit den ersehnten Exemplaren des frisch gedruckten Buches. Mein Beitrag zum Buch ist ja im Grunde meine Diplomarbeit an der Theaterwissenschaft Wien, die aber nicht fertig ist. Im Gegenteil, dieses Semester habe ich es sogar verabsäumt, zu inskribieren! 


Die Exemplare des Buches am Verkaufstisch, festlich geschmückt wie eine Weihnachtsgans, nur mit mehr intellektuellem Gehalt.



Das Publikum, das die Freundlichkeit hatte so zahlreich zu erscheinen, dass der Saal voll war. Ich habe vorgetragen, gelesen, gesungen, getanzt, dazu gab es zwei Pianist/innen, zwei weitere Sänger/innen - eine unterhaltsame Darbietung im besten Sinne!



Links meine Verlegerin und Lektorin Reingard Grübl-Steinbauer. Rechts Harumichi Fujiwara.



Mit meiner Koautorin Christine Stemprok. Unser dritter Mann im Bunde, Stefan Frey, konnte leider nicht kommen, war in München an der Universität nicht zu ersetzen an diesem Abend.



Sehe ich anders aus als sonst? Muss an der Geschwindigkeit meines momentanen Lebens liegen. Noch am selben Abend, die Leute waren noch nicht alle fort, hetzte ich schon zum Westbahnhof, um den Zug nach Halberstadt zu erreichen. Dort begebe ich mich auch heute, 26. 12., wieder hin, um die Proben an "Viva la Mamma" weiter zu führen. Am 30. 12. werde ich wieder in Wien sein und vermutlich hier Silvester feiern. Oder in Dresden ... wer weiß.
erstellt von Wolfgang Dosch am: 23.11.2010 11:31
Und ich liebe Nordhausen. Wie könnte es anders sein bei solchen Artikeln:

erstellt von Wolfgang Dosch am: 16.11.2010 09:51
In wenigen Tagen wird meine Leo Fall-Biographie erscheinen. Wer bei Amazon schon mal bestellen will, kann das hier tun:


Die Präsentation hätte im November im Theatermseum in Wien stattfinden sollen. Das Theatermuseum kann jetzt aber erst im Februar, weswegen alles auf Dezember verschoben wird, wohin weiß ich noch nicht, der Verlag arbeitet daran. Vielleicht in die Nationalbibliothek, dort liegt der Nachlass von Fall und es wäre ein sehr würdiger Rahmen.
Hier das Poster zur Biographie:



Wer es größer sehen möchte, bitte hier klicken:

erstellt von Wolfgang Dosch am: 04.11.2010 05:44
Hier der Link zum Interview mit mir:

Interview Dosch Mittelbayr. Zeitung
 

Blog Suche