Blog

Autor: erstellt am: 04.11.2008 09:22 RssIcon
Wolfgang Dosch
erstellt von Wolfgang Dosch am: 08.05.2015 15:14
Endproben Vogelhändler am Theater Plauen-Zwickau:
Mit dem hinreißenden Ensemble des Theaters Plauen-Zwickau, dem engagierten, spielfreudigen Chor, einem ideal besetzten Solistenensemble, einem hochmusikalischen Dirigenten wie Thomas Peuschel und vor allem auch mit der humorvoll versponnenen, hochästhetischen Ausstattung von TOTO laufen die Endproben für unseren VOGELHÄNDLER im "Wolkenkuckucksheim". Jeder hat seinen Vogel - und das ist gut so! Toitoitoi!









erstellt von Wolfgang Dosch am: 18.04.2015 19:14
Pendle zwischen Wien (KONS Opertte und Oper), Dresden, wo ich Wiederaufnahmeproben meiner 10 Jahre alten "Fledermaus" betreue und Zwickau, wo ich grad "Vogelhändler" neu inszeniere. Und zwar mit viel Freude. Kürzlich in der letzten Vorstellung von "Novecento" gewesen, was ich hier inszeniert habe. Der Darsteller ist unendlich gewachsen und der Pianist sowieso ein russisch-deutsch-jüdisches 25jähriges Genie. 24 Mal gelaufen . Habe sehr an meinen Meister Charly gedacht und war sehr bewegt.

Übers Wochenende in Wien, unterrichte am KONS, laufe in den Copyshop, um das Plakat für das Konzert des Lehár-Orchesters im Kursalon Hübner abzuholen. Das Konzert findet im Mai statt, wie hätte der Titel dafür anders lauten können als "Operetten-Frühling". Musik von Lehár, Dostal, Eysler und Stolz - was für ein Unterfangen der Harmonie, Unbeschwertheit und der Unterhaltung.



Für das Bild schickten wir extra einen Fotografen in den Stadtpark, um ...

erstellt von Wolfgang Dosch am: 26.03.2015 10:55
Charles Kalman kennengelernt zu haben, ist eines der größten Geschenke meines Lebens: ein vorbildlich warmherziger, sensibler, kluger, bescheidener, liebevoller, weiser Mann!
Und welches Glück für einen Interpreten, einen Komponisten und Librettisten zu finden, der einem „Futter gibt“, Werke maßschneidert, die man auch mit ihm gemeinsam erarbeiten darf! Charly sagte oft, dass man als Interpret und Autor „miteinander schmusen“ muss.
Ich durfte mehr als 20 Jahre mit ihm schmusen! Ein unwiderbringliches, großartiges Geschenk des Schicksals!



Unsere Beziehung hat ihren Niederschlag in zahllosen gemeinsamen Auftritten in Österreich und Deutschland gefunden (u. a. in der Dresdner Frauenkirche, am Opernhaus Halle, mit der Dresdner Philharmonie (für die er seinen wundervollen großen Konzertwalzer „Rencontres“ zu den Neujahrskonzerten 2000 komponierte), ...
erstellt von Wolfgang Dosch am: 25.03.2015 20:26
erstellt von Wolfgang Dosch am: 25.03.2015 20:10
Ich reise durch Mitteleuropa, nichts kann mich aufhalten.
Am Weg von den Zulassungsprüfungen am Konservatorium 10 stunden im Nachtzug zu den Chorproben für "Der Vogelhändler" morgen früh um 10:00 in Zwickau. Stress? Aber ja. Während des Herumrasens ...
erstellt von Wolfgang Dosch am: 23.11.2014 19:56
erstellt von Wolfgang Dosch am: 23.11.2014 19:30
Lasst ihn uns feiern!



Charles ist nicht nur ein großer Komponist ...
erstellt von Wolfgang Dosch am: 12.11.2014 18:05
erstellt von Wolfgang Dosch am: 02.11.2014 20:20
Am 31. Oktober fand die Premiere meiner Inszenierung von "Cabaret" für das Nordharzer Städtebundtheater statt, in Quedlingburg. In Kürze wird die Inszenierung in Halberstadt gezeigt, kommendes Jahr in Hoyerswerda und in Salzwedel. Es war eine schöne Arbeit, ich bin sehr zufrieden mit dem Ergebnis und dem Team. Die Premiere stand auch im Gedenken des plötzlichen, viel zu frühenTodes von Ingo Wasikowski. 

Die folgenden drei Fotos stammen alle von Jürgen Meusel (meusel-foto@t-omline.de).







 

Blog Suche