Engagements

1979 Debut als Sänger am Wiener Raimundtheater
Pappacoda in "Eine Nacht in Venedig"


Festengagements

1981 - 1986 Städtische Bühnen Regensburg
1987 - 1990 Landestheater Linz
1991 - 2003 Staatsoperette Dresden
ab 2004 Dramaturg Josef Weinberger Verlag Wien


Festivals

Wiener Festwochen, Salzburger Festpiele, Seefestspiele Mörbisch, Operettenfestspiele Bad lschl, Dresdner Musikfestspiele, Warschauer Herbst, Athenes Festival, International Music Festival San Torini, Coburger Johann-Strauß-Tage, Sommerfestspiele Eutin
Jury MitgliedWettbewerb Wiener Operette, "Ralph-Benatzky-Chansonwettbewerb", "Robert-Stolz-Wettbewerb" (Hamburg)


Gastverträge

Theater an der Wien, Wiener Staatsoper (dt.EA von Leonard Bernsteins "Mass"), Stadttheater St.Gallen, Opernhaus Chemnitz, Oper Leipzig, Nationaltheater Mannheim, Theater Magdeburg, Theater Halberstadt, Stadttheater Bremerhaven, Volkstheater Rostock, Opernhaus Halle, Theater Regensburg 


Konzerte

Konzerthaus Wien, Musikverein Wien, Musikhalle Hamburg, Philharmonie Köln, Dresdner Philharmonie, Opernhaus Halle, Tonhalle Zürich, Göttinger Symphoniker, CCH-Hamburg, Brucknerhaus Linz, Gendarmenmarkt, Berlin, u.a.


TV / Rundfunk

Aufnahmen für ZDF, ORF, NHK-Tokyo, Griechenland, Dänemark u.v.


Tourneen

in Europa, Japan und Afrika.

 

Wiener Blut

Lehár Festival Bad Ischl

Ein Fleckerlteppich aus Meisterhand

Wolfgang Dosch hat die Komödie behutsam adaptiert, hat hervorragend präzis gearbeitet, lässt die Dialoge geschliffen laufen ... hier wird Komödie gespielt in einem Spießrutenlauf von Witz zu Witz, animiert, molto vivace.


Die Presse, 13. Juli 2009



Die Fledermaus

Lehár Festival Bad Ischl

Als Regisseur stand mit Wolfgang Dosch ein profunder Kenner des Genres bereit. ... Dosch hat sein Konzept mit Tempo, Schärfe und Humor ... inszeniert. ... Bei der Premiere am Samstagabend im Kongress- und Theaterhaus gab es viel Jubel um das Festival-Team.
Ingo Rickl, Neues Volksblatt, 16.7.2007